Der Löwenzahn

OSTARA, die Osterzeit ist eine wunderbar kraftvolle Zeit, in der uns die Natur reich beschenkt. Viele Kräuter, die seit jeher wichtig waren, für Mensch und Tier und bis heute eine herausragende Rolle spielen, blühen jetzt auf. Dazu gehört auch der Löwenzahn oder die „Löwenzähnin“, denn diese Pflanze hat ausgesprochen weibliche und mütterliche Züge, wie wir es nach der Signaturlehre am Milchsaft erkennen können und weshalb Kinder diese Pflanze lieben. Der LÖWENzahn ist eine ausgesprochene Kraftpflanze! Sie stärkt eine geschwächte Physis. Er wächst bodennah, nur die Blüte erstreckt sich über den Stengel in die Weite des Himmels, blüht, geht auf und streckt sich dem Leben entgegen. Das Spektrum ihrer Anwendungsmöglichkeiten ist breit, doch immer unterstützt sie die physische Kraft! Die Löwenzahnpflanze blüht also jetzt. Die Blüten können gesammelt und getrocknet werden, um bei Bedarf von ihren heilsamen Kräften Gebrauch zu machen. Auch frischer Löwenzahn, Blüten, wie Blätter, können Hunden zur Stärkung in angemessener Menge jetzt beigefüttert werden. Für unsere Katzen bietet sich jetzt besonders die Herstellung einer Blütenessenz an. Kaninchen lieben den Löwenzahn in jeder erdenklichen Form und auch für sie können wir diese wichtige Nahrungspflanze jetzt sammeln, frisch verfüttern und trocknen, um sie das ganze Jahr über damit füttern zu können.

Der Löwenzahn, die Kraftpflanze!