Die Kamille – das mütterliche Heilkraut

Die Kamille ist das mütterliche Kraut selbst, sie ist die Königin unter den Mutterblüten, sie duftet süß und weiblich, sanft und doch kräftig. Sie ist ein königliches und zugleich einfaches Kraut, denn ihre majestätische Präsenz erschließt sich erst beim genauen hin sehen und betrachten. Wie ein Schirm hängen die weißen Blütenblätter herab, ähnlich eines vornehmen Hutes, in der Mitte die Krone. Die Blütenblätter selbst sind zart und beweglich, die Kamillenblüte mutet an.

Sie legt sich wie ein Schirm um die Wunde und deckt das Haupt schützend.

Die Kamille wirkt sowohl auf der körperlichen Ebene, wie auch auf geistiger und seelischer Ebene durch ihre Verbundenheit mit dem Makrokosmos, sie wirkt im Kleinen wie im Großen, im Einzelnen und im Ganzen, im Innen wie im Außen. Die Kamille bringt Licht ins Dunkel, sie bringt das Urvertrauen zurück zu unserer großen Mutter, der Mutter Erde!

 

Die Kamille ist DIE HEILPFLANZE unseres Kulturkreises – auch für unsere Tiere!