Nahrung als Medizin

Ernährungsberatung

Insbesondere über die Ernährung von Hund und Katze sind Bücher geschrieben worden und sie werden es noch! Eine gesunde und vitale Fütterung unserer Haustiere ist wesentlicher Bestandteil einer artgerechten und gesunden Haltung. Viele Krankheiten entstehen erst auf Basis mangelhafter Ernährung. Es sollte darum immer auch Wert auf eine lebhafte und frische Nahrung gelegt werden. Nicht erst im Krankheitsfall, sondern auch um Erkrankungen vorzubeugen. Eine ausschließliche oder vorrangige Fütterung mit Trockenfutter oder Konserve wird dies niemals leisten.

Es ist möglich, mit frischer Kost eine Magen-Darm Flora zu stabilisieren, die Gesundheit generieren kann. Dazu braucht es keinesfalls unbedingt das Barfen oder Perfektion, sondern lediglich das Verständnis für einige Zusammenhänge. In meiner Praxis berate ich zum Thema Ernährung und  vermittle das Wissen für eine alltagstaugliche und dennoch gesunde Fütterungsweise.

Die richtige und vor allem vitale Ernährung und Fütterung unserer Haustiere, ist mit dem entsprechendem Wissen umsetzbar.

Ernährungsberatung im Krankheitsfall

Im Krankheitsfall ist eine spezielle und gezielte Fütterung ratsam, in einigen Fällen auch Voraussetzung für die Gesundwerdung. In einem Fall braucht es die Zugabe von etwas, in einem anderen Fall, den Verzicht auf etwas. So individuell, ihr Tier und seine Erkrankung ist, so individuell sollte auch die Fütterung sein und es stellt sich die Frage, was ist das richtige für mein Tier?

Es gibt ein breites Spektrum an Heilkräften und Heilstoffen, die uns durch Nahrungspflanzen und Nahrungsmittel, für unsere Tiere zur Verfügung stehen. Diese gezielt einzusetzen und zu füttern, um dem Körper schnellstmöglich Gesundwerdung und Kraft zu vermitteln, ist eine Fähigkeit, die von einem industriellen Fertigfutter in dieser Form nicht erwartet werden kann. Der folgende Ausspruch darf in diesem Sinne auch für unsere Tiere gelten:

 „Eure Nahrungsmittel sollen Eure Heilmittel sein und Eure Heilmittel sollen Eure Nahrungsmittel sein!“ 

Hippokrates von Kos 

(460 – etwa 377 v. Chr.), griechischer Arzt, »Vater der Heilkunde«