Fragen zur Osteopathischen Therapie

  • Als Schmerztherapie, zur Reduktion und Linderung von akuten oder chronischen Entzündungs- und Schmerzzuständen

  • Zur Behandlung akuter oder chronischer, angeborener oder erworbener Bewegungsstörungen und Lahmheiten, wie zum Beispiel bei akuten Distorsionen, Arthritis, Hüftgelenksdysplasie (HD), Ellbogendysplasie (ED), Coxarthrose, Spondylose, Arthrose

  • Zur Behandlung chronischer innerer Erkrankungen, wie zum Beispiel Atemwegsstörungen oder Störungen des Magen-Darm-Traktes und der Verdauung

  • Zur Behandlung geriatrischer Patienten, auch im Sinne einer palliativen Unterstützung

  • Zur Behandlung von Verhaltensauffälligkeiten, Unruhe oder Ruhelosigkeit organischen Ursprungs, wie zum Beispiel des Nervensystems (Craniosacrale Therapie)

  • Zur Therapie von Sport- und Arbeitshunden im Sinne einer Gesundheitsvorsorge

  • Als Begleittherapie zu anderen tierärztlichen Therapien oder nach operativen Eingriffen

  • Ja! Grundsätzlich können alle Haustiere, auch Kaninchen, Meerschweinchen und handzahme Vögel in meiner Praxis osteopathisch behandelt werden.
  • In meiner Praxis finden weiterhin die Miasmatische Homöopathie, die Phytotherapie, die Spagyrik und die Bachblütentherapie erfolgreiche Anwendung.
  • Die Kosten aller tierärztlichen Leistungen richten sich nach der aktuellen Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) und können nur individuell und nach vorliegendem Fall berechnet werden.

PRAXISJUBILÄUM –

Osteopathie für Kleintiere

5 Jahre ganzheitliche Tiermedizin in Tönning!

___________________________________________

NEU

Erweiterte Terminsprechstunde

Montag – Freitag von 9:00 – 12:30 Uhr und von 14:00 – 18:00 Uhr

und nach Vereinbarung!

Termin unter:

Tel.: 04861-8679710

Fröhliche Ostern!

Ihre Tierärztin in Tönning
Antje Brendel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner